Ihre klare, sinnliche Stimme machte es dem Publikum leicht, sich auf die kleinen Kunstwerke einzulassen. Die Liebe, die  zwischen Richard Wagner und Mathilde Wesendonk herrschte, wurde spürbar.

Liederabend – Kölner-Stadt-Anzeiger,  15.November 2004

Die Sängerin überzeugte auch in den schwierigsten der zahllosen anspruchsvollen Gesangspassagen und ergänzte hervorragend das virtuose Klavierspiel.

…bat das sichtlich und hörbar begeisterte Publikum, in der zweiten Hälfte mit dem Applaus bis zum Schluss zu warten, um den Zyklus der „Gesänge der Seele“ nicht zu unterbrechen. Eine Bitte, der nachzukommen vielen Gästen schwer fiel …als das letzte Stück beendet hatte, brach das Publikum in so anhaltenden und intensiven Applaus aus…

Liederabend – Kölner-Stadt-Anzeiger, 9.März 2004